Von der Baracke zum Jugendzentrum

Von der Baracke zum Jugendzentrum

Announcement Date: 26. August 1962

1946 stellte die Kirchengemeinde der Jugendarbeit die Baracke“ neben dem Lutherstift mit zwei Gruppenräumen, einem Tischtennis und einem Büchereiraum zur Verfügung. 1962 musste zum Leidwesen vieler Jugendlicher die Baracke dem Neubau des Evang. Gemeindehauses weichen, das 1964 eingeweiht wurde und dem CVJM größere Möglichkeiten bot. In den 70er Jahren kamen in der Karl-Grüner-Straße 7 weitere Räume dazu. Mädchengruppen finden in der 1975 erbauten Kapelle am Kreuzberg statt. 1988 wurde im Erdgeschoß des Gemeindehauses das in vielen Stunden freiwilliger Eigenleistung neu gestaltete CVJM-Jugendzentrum mit Büro, Gruppenräumen und einer Küche eingeweiht.