Wenn du Fragen hast melde dich einfach bei uns...

Geschichte

Gründung des CVJM Münchberg

12. November 1899

Gründung des CVJM Münchberg

Am 15. August 1899 stellt der Gemeindediakonieverein den Rummelsberger Diakon Miachael Weid an. Auf seine Veranlassung hin trafen sich am 12. November 1899 nachmittags um 4 Uhr ungefähr 30 Burschen im Saal des evangelischen Arbeitervereins zur Gründungsversammlung des „christlichen Jünglings-Vereins“.

Read more

Erste Veranstaltungen

1. Januar 1907

Erste Veranstaltungen

Bei der Gründung konnte der Verein eine kleine Kammer – das „Stübchen“ – im Dachgeschoss des Evangelischen Arbeitervereinshauses (=„Lutherstift“) als Versammlungsraum für die wöchentliche Bibelbesprechstunde nutzen. Es entstand der Bibelbund „Timotheus“. Für größere Veranstaltungen wie Familiennachmittage stand der große Saal des Lutherstifts zur Verfügung. Dort fanden ab 1907 auch die wöchentlichen Turnstunden des CVJM statt. Vom Balkon ertönten an den Abenden Lieder des Posaunenchors zu Gottes Ehre.

Read more

Der 1. Weltkrieg

25. Juli 1914

Der 1. Weltkrieg

Vom 25. bis 27. Juli 1914 fand in Haueisen die 1. Nordoberfränkische Jungmänner-Konferenz statt. Nur 5 Tage später begann der 1. Weltkrieg. Im Protokollbuch der Arbeitsgemeinschaft der CVJM Nordostoberfrankens ist zu lesen: „In den nächsten Tagen begann der Weltkrieg und es zogen manche der Brüder sofort ins Feindesland, andere im weiteren Verlauf des Völkerringens.“ Die CVJM-Arbeit kam deshalb fast völlig zum Erliegen.

Read more

Vereinslokale

8. April 1920

Vereinslokale

Die Satzung von 1903 sieht die „Eröffnung eines Lokals, in welchem die Mitglieder zusammenkommen können“ vor. Zunächst konnte der CVJM eine kleine Kammer –das „Stübchen“ –im Dachgeschoßdes Vereinshauses des Lutherstiftsvereines nutzen. Der große Saal im Lutherstifverein stand für Familienabende und für die wöchentliche Turnstunde zur Verfügung.In den 20er Jahren betrieb der CVJM eine Vereinsbuchhandlung in der Gerbergasse 3 und am Kirchplatz 6. Der Versuch, dort auch Zimmer für die Jugendarbeit anzumieten, schlug fehl, weil der Hauseigentümer wollte, dass Ruhe und Ordnung, wie es sich gebührt, hergestellt wird“ und die Räume bald wieder kündigte. 1922 stellte Pfarrer Wilhelm Forster einZimmer im Pfarrhaus für die Jugendarbeit zur Verfügung. Ab 1930 vermietete die Stadt Münchberg dem Verein die städtische Turnhalle zu „turnerischen und sportlichen Übungen an einem Abend in jeder Woche“.

Read more

Ende der Jugendarbeit

2. September 1935

Ende der Jugendarbeit

1934 wird die Jugendarbeit des CVJM zerschlagen und zwangsweise in die nationalsozialistischen Jugendorganisationen eingegliedert. Eine Arbeit mit Jugendlichen unter 18 Jahren wird den Verbänden verboten. Sie ist nur noch als kirchliche Arbeit möglich. „Der C.V.J.M. Münchberg hielt am vergangenen Sonntag einen Familienabend ab der Abend hatte seine besondere Note darin, daß sich der Verein zum letzten Male in seiner alten Form zusammenfand. Auch hatten die Eltern der Pfadfinder und Jungscharler insofern eine wichtige Entscheidung zu treffen, als sie durch eine Erklärung ihre Zustimmung zur Einreihung ihrer Jungens in die HJ. bzw. in das Jungvolk abzugeben hatten.“ (MHz vom 21.2.1934) Ende Februar 1934 werden 19 Mitglieder des CVJM in die HJ und 48 ins Jungvolk überführt. Am 1.3.1934 bekommt die Bibelstunde des CVJM Besuch vom Führer der Münchberger HJ. „Das Vereinswerk der über 18 jährigen bleibt unangetastet. … Also wählt auf Euerer Jahreshauptversammlung am Dienstag den 6. März eine richtiggehende Vorstandschaft der über 18 jährigen und tut die Arbeit weiter. … weil wir wissen, dass viele junge Menschen eine Sehnsucht nach Gott haben und die nur durch die vereinsmässige Form gehalten werdenkönnen und treue Kirchenglieder bleiben. Wo ist denn noch eine evangelische Jugend, die…

Read more

Neubeginn

1. November 1949

Neubeginn

Die erste Pfingsttagung in Bobengrün 1946 war ein verheißungsvoller Neubeginn. Zusammen mit Pfarrer Paul Geuder begannen Arno Voit, Gottfried Zehendner, Siegfried Künzel und Horst Szydlik zunächst als ,,Evangelische Gemeindejugend“ wieder mit der Jugendarbeit in Münchberg. Am 11. Januar 1949 wurde der CVJM Münchberg offiziell wiedergegründet.

Read more

Erste Freizeiten

3. Juli 1950

Erste Freizeiten

Wanderungen, Zeltlager und Radtouren waren Höhepunkte der Jungschar-und Jungenschaftsarbeit in den Aufbaujahren nach dem 2. Weltkrieg: 1946: Wanderung zum Ochsenkopf 1947: Zeltlager auf der Luisenburg 1948: Zeltlager an der Egerquelle 1952: Radtour in den Bayerischen Wald 1954: Radtour in die Schweiz 1956: Jungscharzeltlager in Dorndorf

Read more

CVJM-Weltbund

1. August 1955

CVJM-Weltbund

1844 wurde in London durch George Williams der erste CVJM (engl.: YMCA) gegründet. 1855 trafen sich in Paris 99 Delegierte des CVJM und von „Jünglingsvereinen“ aus ganz Europa und den USA. Sie gründeten den CVJM-Weltbund und verabschiedeten die „Pariser Basis“, die seither Grundlage der CVJM-Arbeit in aller Welt ist. Im August 1955 wurde die Pariser Basis“ von CVJM-Vetretern aus aller Welt feierlich bestätigt.

Read more

Von der Baracke zum Jugendzentrum

26. August 1962

Von der Baracke zum Jugendzentrum

1946 stellte die Kirchengemeinde der Jugendarbeit die Baracke“ neben dem Lutherstift mit zwei Gruppenräumen, einem Tischtennis und einem Büchereiraum zur Verfügung. 1962 musste zum Leidwesen vieler Jugendlicher die Baracke dem Neubau des Evang. Gemeindehauses weichen, das 1964 eingeweiht wurde und dem CVJM größere Möglichkeiten bot. In den 70er Jahren kamen in der Karl-Grüner-Straße 7 weitere Räume dazu. Mädchengruppen finden in der…

Read more

Die Mauer fällt!

11. September 1989

Die Mauer fällt!

Die Wochen nach dem 9. November 1989 waren für den CVJM Münchberg ein ganz besonderes Erlebnis. Rund 8000 Gäste aus der DDR wurden in den neuen Räumen des Jugendzentrums mit einem Imbiss und heißem Tee oder Kaffee willkommen geheißen. Für 2000 von ihnen wurden bis zum Jahresende Übernachtungsmöglichkeiten im Evangelischen Gemeindehaus oder privat organisiert. Neue Freundschaften entstanden in dieser Zeit. Besuche beim CVJM Plauen in Weischlitz und die Teilnahme an den Euregionalen Kirchentagen in Cheb (Eger) und Greiz sollen die Kontakte in den Osten stärken.

Read more

Wir sind für alle da!

1. Januar 2017

Der CVJM Münchberg hat Angebote für alle Altersgruppen. Kinder-und Jungscharstunden, Jugendkreise, Sportstunden, Posaunenchor, Bibel-und Hauskreise finden wöchentlich statt. Seminare, Vorträge und Veranstaltungen für die ganze Familie werden regelmäßig angeboten. Freizeiten und Urlaubsreisen sind Jahr für Jahr gut besucht. Über alle unsere aktuellen Angebote informiert sie unser Vereinsprogramm, das Sie selbstverständlich regelmäßig und kostenlos erhalten können.

Read more